top of page
Alte Bücher

Christoph Heilig

ÜBER MICH

Ich bin Leiter einer Forschungsgruppe an der LMU München. In meiner Forschung beschäftige ich mich momentan vor allem mit der Schnittstelle von Literatur- und Bibelwissenschaft. Dabei spielen auch große Sprachmodelle, bekannt durch ChatGPT, eine zentrale Rolle. Mich interessiert besonders, welche Auswirkungen Künstliche Intelligenz auf Religion und Kultur haben werden.  Meine Forschung wurde schon mehrfach für ihre Innovativität und Gesellschaftsrelevanz ausgezeichnet. So habe ich beispielsweise zu der Frage geforscht, ob in den Schriften des Apostels Paulus, der oft als staatstreuer Duckmäuserich gilt, eine "versteckte" Kritik am römischen Reich gefunden werden kann - was weitreichende Implikationen für das Verhältnis von Staat und Kirche und Widerstand gegen unterdrückerische Regimes mit sich bringt.

sb623-21 d_edited.jpg

JETZT ERHÄLTLICH!

Was der Apostel Paulus wirklich über das römische Reich dachte

22. November 2022

War der Apostel Paulus wirklich der Duckmäuserich, für den ihn so viele halten? Hat er wirklich nur zum braven Steuerzahlen und zur Unterordnung unter den Staat aufgefordert? Oder lässt sich zwischen den Zeilen nicht doch eine subtile Kritik des römischen Reiches herauslesen? Dann wäre die biblische Figur plötzlich vielleicht doch viel aktueller für gegenwärtige politische und ethische Diskurse ...

apostle and the empire.jpg
Videos

Bevorstehende Veranstaltungen

  • Vortrag und Workshop zum Thema KI für Autor*innen
    Vortrag und Workshop zum Thema KI für Autor*innen
    Sa., 22. Juni
    München
    22. Juni 2024, 11:00 – 18:00
    München, Pettenkoferstraße 26-28, 80336 München, Deutschland
    22. Juni 2024, 11:00 – 18:00
    München, Pettenkoferstraße 26-28, 80336 München, Deutschland
    Teilen
bottom of page